Die erste „DraußenSaison“ ist gelaufen. Seit Mai haben 5 Mädchengruppen bei „Starke Mädchen? Natürlich!“ mitgemacht. In Münster, Waltrop, Essen und Dortmund waren wir in verschiedenen Schulen und Wäldern unterwegs.

Wir haben viele verschiedene Dinge gemacht – drinnen und draußen. Hier ein paar Eindrücke unserer gemeinsamen Zeit:

Leonie, 13J: „Ich habe zwei runde Dinge gefunden! Eine Eichel und eine Schnecke mit Haus“                                              

 Schnecke I. Schoolmann         Spiegel2 I. Schoolmann

Das Projekt „Starke Mädchen? Natürlich!“ ist ein inklusives 3-Jahres Projekt für Mädchen im Alter zwischen 11 und 16 Jahren. "Starke Mädchen? Natürlich!" ist ein landesweites Projekt der NAJU NRW. Es ist durch die Förderung von Aktion Mensch möglich.

Aktion Mensch Logo

In jedem der 3 Jahre wird an 10 verschiedenen Orten in NRW ein 5-tägiger Workshop stattfinden. An den ersten 3 Tagen werden Mädchen mit Behinderungen zu Expertinnen ausgebildet. So gestärkt, werden sie an Tag 4 Mädchen ohne Behinderungen als Gästinnen empfangen und durch den Tag geleiten. An Tag 5 wird dann von allen eine große gemeinsame Aufgabe bewältigt

Das Projekt basiert auf den Methoden der NaturerlebnisPädagogik und des WenDo (Selbstbehauptung für Mädchen und Frauen), Ziele sind Mädchen mit und ohne Behinderung in Kontakt zu bringen, allen die Natur als "Raum" zu öffnen, die Genderstereotypen aufzuweichen und die Stärken der Einzelnen zu fördern/hervorzubringen.

Das Ganze soll aber natürlich nicht unabhängig von den NAJU-Ortsgruppen laufen. Es ist geplant, dass möglichst mindestens eine NAJU-Teamerin an einem oder mehreren Tagen vor Ort ist und Kontakt zu den Mädchen aufnimmt. Denn alle Mädchen sollen zu den Ortsgruppentreffen eingeladen werden und/oder zu besonderen Treffen/Festen. Viele Veranstaltungen sind barrierearm, oder können so gestaltet werden. Leider haben viele Menschen nicht im Sinn, dass die NAJU auch ein Ort für Menschen mit Behinderungen sein kann, doch genau dies soll mit diesem Projekt gezeigt werden.

Top
Wir setzen Cookies ein, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren, unser Angebot zu personalisieren und unseren Service zu verbessern. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies durch die NAJU einverstanden.