Nach der erfolgreichen Kooperation im letzten Jahr veranstalteten NAJU NRW und NAJU Niedersachsen wieder eine Ferienfreizeit für 14 bis 18-Jährige.

Schweden2012_Gruppe

Zunächst erlebten die 27 Jugendlichen eine abwechslungsreiche Woche in einem Selbstversorgerhaus im Herzen Smålands. Die Teilnehmer lernten, wie man mit einfachen Mitteln Feuer entzünden kann oder wie man sich nur mit Naturmaterialien einen Unterschlupf für die Nacht bauen kann. Bei einer Geo-Caching Tour jagten die Jugendlichen mit GPS-Geräten bewaffnet einem Schatz hinterher und mussten dabei einige knifflige Aufgaben meistern. Großen Spaß bereitete der Bau eines Lehnofens, der später für selbstgebackene Pizza genutzt wurde. Der direkt am Haus gelegene See lud zum Schwimmen und Angeln ein und auch die Holzsauna wurde intensiv genutzt.

Die zweite Woche stand ganz im Zeichen des Kanu Fahrens. Der See Åsnen bot auch für Kanuneulinge ideale Bedingungen und wurde mit seinen vielen Buchten und Inseln nie langweilig. See- und Fischadler zählten zu den ständigen Begleitern. Jeden Abend schlug die Gruppe ihr Lager an einem anderen Ort auf. Die Teilnehmer bereiteten ihr Essen in Gruppen auf Spirituskochern zu und bestimmten ihren Speiseplan selbst. Die Abende ließen sie am Lagerfeuer ausklingen.

Am Ende waren sich Teilnehmer und Betreuer einig: Es war eine unvergessliche Zeit und keiner wollte wirklich wieder zurück! Die Kanutour 2013 ist übrigens schon in Planung.

Schweden2012_Kanu  Schweden2012_Lagerfeuer

Du möchtest nächstes Jahr auch an einer Ferienfreizeit der NAJU NRW teilnehmen? Dann wirst du bestimmt im „Tatendrang“ fündig, er erscheint im Dezember (als Download hier auf der Website, du kannst ihn aber auch kostenlos bestellen) .

Du möchtest als Betreuer bei einer Freizeit mitfahren? Dann bist du bei uns sehr willkommen! Wende dich einfach an unsere Geschäftsstelle.

Tel.: 0211/159251-30 mail@naju-nrw.de 

Internationale Freizeiten, Camps und Abenteuer 2015

 

Treffpunkt Erdball 2015

Download